Kürbis-Schoko-Kuchen

Sorry, this page is only available in german !


Zutaten:

Springform ca. 26 cm Durchmesser

300 g Kürbis
3 Eier
150 g Mehl (lecker nussig: Dinkelmehl)
ca. 80-100 g geriebene Haselnüsse
180 g Butter (am besten weich)
200 g Zucker
1 Tafel dunkle Schokolade (Vollmilch geht auch)
(fertig gehackte Schokoraspeln aus der Backabteilung sind auch o.k.)
2 Tl. Backpulver
1 Tl. Zimt
1 Prise/Messerspitze Salz

Variante:
1-2 Eßl. Rum (lecker Ron Miel = Honigrum) o. Grand Marnier
1 Tüte Orangenback (Backabteilung)
Marzipanrohmasse z.B. zum ausstechen von Förmchen oder als Deko
oder Schoko- bzw. Haselnußglasur - für sparsame: Puderzucker auf den warmen Kuchen

Backofen auf 220 Grad vorheizen.
Die Springform samt Rand mit der Butter einfetten, den Boden mit geriebenen
Mandeln auslegen.

Kürbis entweder selber raspeln (Reibe), wer hat sollte die Küchen-Raspelmaschine nehmen, falls nun etwas flüssig, Kürbisraspeln ausdrücken. Schokolade ebenso raspeln oder klein hacken, darf auch weniger Schoko sein!
Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen (auch Eischnee genannt) - ja das artet in Arbeit aus!
Mehl, Backpulver, Zimt, Salz, Schokostückchen und Orangenback mischen.
Eigelb und den evtl. Rum mit Handmixer vermixen, Butter und Kürbisraspeln dazu.
 Jetzt kommt das Mehlgemixte und der Eiweißschnee abwechseln dazu (soll ja nicht langweilig sein). Nun endlich den Teig in die (hoffentlich) vorgefettete Form geben und glatt streichen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen immernoch bei 220 Grad, mittlere Schiene ca. 35 min. backen, am besten erst am nächsten Tag futtern (sonst Bauchweh! Außerdem ist dann wieder alles schön durchgezogen!)


Besucher auf der Seite:
(seit 24. Dezember 2005)